Verhaltenstherapie, Beratung, Serviceleistungen rund um Pferd und Hund


Hunde

"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede"
Louis Armstrong

Ein wahrer Satz! Aber was drückt der Hund damit aus? Ein häufiger Irrtum liegt bereits in dem Glauben, der Hund würde mit Schwanzwedeln immer Positives bekunden. Die gesamte Körpersprache des Hundes muß betrachtet und im Ganzen analysiert werden! Der Mensch muß die Körpersprache des Hundes deuten können, um Missverständnisse und daraus resultierende Probleme zu vermeiden!

Der Hund stammt vom Wolf, einem Rudeltier ab. Im Rudel wird eine Rangordnung gebildet und das Alpha-Tier übernimmt die Führung. Es führt das Rudel mit Selbstsicherheit, Konsequenz und festen Regeln an, ernsthafte Angriffe seitens des Alpha-Tieres kommen selten oder nur unter besonderen Bedingungen vor. Beißereien, Angriffe etc. innerhalb des restlichen Rudels werden z.B. durch ungeklärte Rangverhältnisse und knappe Ressourcen ausgelöst. ABER, spielt das eine Rolle für das heutige Zusammenleben mit Hunden? Nein, denn ein Rudel ist ein Familienverband, d.h. nur miteinander verwandte Tiere gehören zu einem Rudel. Das Elternpaar und die Nachkommen. WIR nehmen einen Hund auf und er wird Teil der Gruppe, ebenso entsteht mit der Mehrhundehaltung eine Gruppe und kein Rudel. Der Hund wird nicht in unsere Welt hineingeboren, er wird hineingeworfen und muß sich arrangieren. Wir müßen ihm dabei helfen, mit Gefühl und Verständnis, mit Freude und Interesse, mit Wohlwollen und auch Wissen. Wir müßen ehrlich, einschätzbar und verlässlich sein.

Fehlende oder negative Erfahrungen des Hundes in der Präge- und Sozialphase, sowie im weiteren Verlauf des Hundelebens können zu Problemen oder unerwünschten Verhaltensweisen im täglichen Zusammenleben mit dem Menschen führen. Mit viel Geduld, Verständnis und Konsequenz kann dem Hund geholfen werden.

Ein Hütehund ohne Aufgaben, Herdenschutzhunde in der Wohnung, Schlittenhunde ohne genügend Auslauf – Probleme sind vorprogrammiert und könnten vermieden werden. Die Anschaffung eines Hundes erfordert es, sich über die spezifischen Zuchtziele und Bedürfnisse der verschiedenen Rassen zu informieren.

ReflekTier unterstützt Sie gerne dabei, Probleme mit dem Weggefährten Hund zu vermeiden oder zu lösen.


» Unsere Leistungen und Preise

 

Impressum     Datenschutz